[Roomtour] Wohnzimmer

Nach dem Kinderzimmer zeige ich euch nun unser Wohnzimmer. Hier sind wir was den Minimalismus angeht in der letzten Zeit gut dabei. Ganz plastikfrei wird es hingegen wohl nie sein, da wir (nach momentanem Stand) immerhin Drucker, Laptops, Kopfhörer und dergleichen behalten werden, aber ansonsten sieht es gut aus.

Hier seht ihr meine Schreibtischecke. Oben ein Nachher-Bild und unten zwei Vorher-Bilder (links: vor dem ersten Ausmisten, rechts: danach).
Ergänzt habe ich bisher nur Kalender, Notizbuch und ein Sitzkissen auf dem kleinen Tisch, der damit gleichzeitig mein Stuhl ist. (Ansonsten dient er als Schachbrettaufbewahrungsort.) Außerdem ergänzt: meinen Laptop, der wieder rausgeholt wurde, als mein Handy den Geist aufgab.
Dafür ist der Korb mit Stiften in einer der Schubladen verschwunden. Außerdem in den Schubladen befinden sich Tusche, Fingermalfarben und Pinsel für den kleinen Bären, Briefkram, Nachfüllzeug, externe Festplatten und Kamera.

Die Bücher sind aus allen Schränken umgezogen auf die andere Seite des Raumes. Diese wirkt daher nun voller als früher, aber dafür ist die Schreibtischseite eine Wohltat.
In den Körben: links: Tauf- und Konfirmationskerze, rechts: Elektrokram.

Dabei fällt auf: Der rote Teppich ist durch einen türkisen getauscht worden (früher im Kinderzimmer zu finden). Nun fühlt es sich endlich gut an im Wohnzimmer zu sein. Der rote Teppich war mir immer irgendwie zu unruhig.

Vom Sofa haben wir die Armlehnen abgebaut und als kleine Beistelllehnen daneben drapiert. Eine dem Zufall geschuldete Veränderung. 🙂
IMG_5775.JPG
So finden nun auch die geliebten Autorenbilder wieder Platz, die wegen der Bücher vom Sideboard weichen mussten.

Bleibt noch die Essecke am Fenster. Leider habe ich da keine Vorher-Nachher-Bilder. Geändert haben sich die Sitzgelegenheiten (Hochstuhl gegen TripTrap + 2 Stühle weniger), Tischstellung (breite gegen schmale Seite zum Fenster) und Pflanzenanzahl auf der Fensterbank (5 gegen 2). An dieser Stelle also nur ein Schnappschuss, den ich während des Umbaus gemacht habe. Mit Bärenkind und seinem werten Herrn Papa.
Essecke2
In der Ecke zu erkennen: der Drucker steht nun auf dem Schränkchen vom Dachboden. Darinnen Druckerpapier, Unterlagen und dergleichen. (Also alles, was für die Schubladen des Schreibtisches zu groß ist.)

Das war’s auch schon.
Gezählt habe ich hier seit dem letzten Mal nicht wieder. Fakt ist aber: Es sind mindestens 200 Bücher, sehr viele Schreibtischutensilien und ein paar Stühle und Schränke weniger geworden.

Wie sieht es bei euch aus? Schreibt mir gern in den Kommentaren.
Lasst es euch gut gehen! 🙂

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “[Roomtour] Wohnzimmer

  1. Pingback: [Roomtour] Kinderzimmer | Hinterhand

  2. Hallo Namika- bin auch gerade immer mal wieder am Ausmisten. Da ich mich aus Erfolgserlebnisgründen zuerst auf sichtbare Bereiche / viel genutzte Zimmer stürze, war zuerst die Regalwand im Wohnzimmer dran sowie kürzlich die Küche. Die ist zwar noch nicht fertig, aber es war ne supertolle Aktion – ca. 70% der Küchenschränke sowie Arbeitsplatte kompletto leergeräumt, alles ins Wohnzimmer geschleppt, über jedes Einzelteil entschieden ob es gehen muss oder bleiben darf. So konnte ich mich nicht vor Entscheidungen drücken. Vor dem Einräumen natürlich gründluch geputzt – tolles Ergebnis! Und viel aussortiert!
    Minimalismus nicht nur in Bezug auf Dinge fasziniert mich seit neuestem, seit ich „Everything that remains“ von Joshua Fields Milburn als Hörbuch gehört habe. Ganz toll, sehr zu empfehlen! Ein wenig schwer zu verstehen zwar aufgrund des Dialekts des Sprechers, aber man kann es natürlich einfach auch lesen.
    Wie auch immer – toll ist Euer Wohnzimmer! 🙂 LG Birte

    Gefällt 1 Person

    • Danke sehr! Das klingt wirklich nach einer sehr gelungenen Aktion bei dir – freut mich sehr. 🙂 Ich habe es immer gern, wenn man die Berge so aufschichtet und sich dann Stück für Stück durcharbeitet.

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: [Update] Wohnzimmer | Hinterhand

  4. Pingback: [Roomtour] Küche | Hinterhand

  5. Pingback: [Roomtour] Badezimmer | Hinterhand

  6. Pingback: [Roomtour] Schlafzimmer | Hinterhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s